Unser Team


Nicole Fischer-Brunner

Im Jahr 2013 entschied ich mich für eine neue berufliche Herausforderung und übernahm nach der Ausbildung zur Fahrlehrerin mit eidgenössischem Fachausweis die Fahrschule Brunner GmbH. Für die Ausbildung von Neulenkerinnen und Neulenkern ist mein pädagogisches Fachwissen aus meinem Beruf als Sekundarschullehrerin von grossem Vorteil. Gerne bilde ich junge Menschen zu umsichtigen und verantwortungsvollen Fahrzeuglenkerinnen und -lenkern aus. Gerne bereite ich auch Sie durch eine fundierte Fahrausbildung für die Herausforderungen des Strassenverkehrs vor.



Kurt Brunner

Nachdem ich vor 30 Jahren bereits als Fahrlehrer tätig war, entschied ich mich im Jahr 2014 den eidgenössischen Fachausweis als Fahrlehrer erneut zu erlangen, um meine Tochter Nicole mit ihrer Fahrschule zu unterstützen. Im Umgang mit meinen Fahrschülerinnen und Fahrschülern ist mir mein ausgeprägtes Fachwissen zum Strassenverkehrsgesetz aus meiner langjährigen Tätigkeit als Staatsanwalt von grossem Nutzen.



Dario Nuzzo

Im Jahr 2016 habe ich mich entschieden meinen Beruf als Technischer Sachbearbeiter aufzugeben und meinem langjährigen Traumberuf als Fahrlehrer nachzugehen. Meine Ausbildung zum Fahrlehrer mit eidgenössischem Fachausweis habe ich bei der FFS in Urdorf im Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Seitdem arbeite ich mit viel Freude bei der Fahrschule Brunner.



Anika Nuzzo

.Als gelernte diplomierte Fusspflegerin hatte ich schon immer grosses Interesse am medizinischen Bereich. Dieses wollte ich gerne vertiefen und so liess ich mich im Jahr 2020 zur Nothilfe-Instruktorin ausbilden. Ich gebe mein Wissen rund um Erste Hilfe für den Alltag engagiert und mit viel Herzblut an die Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer weiter und ermögliche ihnen so den ersten Schritt Richtung Führerausweis.



Raphael Brunner

Im Jahr 2022 wollte ich mich beruflich weiterentwicklen und im Familienunternehmen meiner Schwägerin Nicole mitwirken. Nach langjähriger Tätigkeit als Konstrukteur bei Iveco Motorenforschung und anschliessend als Teamleiter Engineering bei Stadler Rail, hatte ich den Wunsch, mein Wissen und meine Erfahrungen im Bereich Fahrzeuge an junge Menschen weiterzugeben.